Kontrakultur PodcastIn der 25. Folge des Kontrakultur Podcasts befassen sich unsere Moderatoren im aktuellen Thema mit den aktuellen Ereignissen rund um die „Hooligans gegen Salafisten“ Bewegung. Viel wurde bereits in rechten Kreisen darüber debattiert, wie das Personenspektrum einzuordnen ist und wo sich Anknüpfungspunkte sowie ein eventueller Resonanzboden finden lässt. Im Podcast wird die „HoGeSa“ Geschichte doch eher von einer tendenziell kritischen Haltung betrachtet. Unser Moderator Hannes geht sogar so weit, dass er dieser Bewegung sogar jeglichen politischen Anspruch abspricht. Es gäbe keine klaren Standpunkte gegenüber der Islamisierung, die bisher von „HoGeSa“ formuliert wurden und über eine rein tagespolitische Laune hinausgingen.
„Metapolitik in der Popkultur“ lautet das Thema im Kontrakultur „Schwerpunkt“ und gibt einige Beispiele für identitäre Archetypen die wir in popkulturellen und zeitgenössischen Filmen wiederfinden. Hier wird verdeutlicht, dass wir die metapolitischen Muster des Alltags durchaus auch gezielt für unsere Agitation einsetzen  und mit entsprechenden Bedeutungen und Botschaften aufladen müssen. Schnittstellen gibt es hierfür reichlich. Es ist nur eine Frage der strategischen Nutzung um die entsprechende politische Wirksamkeit zu erzeugen.